übersäuerung

10 HAUSMITTEL GEGEN ÜBERSÄUERUNG

Jeder von uns muss irgendwann unter Übersäuerung gelitten haben. Aufgrund ihrer Essgewohnheiten ist die Säure bei Kindern und Erwachsenen zu einem häufigen Problem geworden. Anstatt Medikamente zur Heilung von Säure zu nehmen, ist es immer erst einen Versuch wert, Hausmittel zu probieren. Diese Hausmittel können die übermäßige Produktion von Säuren im Magen hemmen und lindern somit die Symptome der Übersäuerung.

Hier ist eine Liste der natürlichen Hausmittel gegen Säure:

  1. Wasser
    Das regelmäßige Trinken von zwei Gläsern normalem Wasser am Morgen ist das beste Hausmittel zur Behandlung von Säuregehalt. Dies hilft bei der Aufrechterhaltung der Säureniveaus im Magen und verbessert die Verdauung.
  2. Kalte Milch
    Kalte Milch ist ein ideales Mittel zur Behandlung von Sodbrennen und saurem Reflux im Vergleich zu heißer Milch. Das darin enthaltene Kalzium lindert sofort das Brennen im Magen. Es hemmt den Aufbau von Säuren im Magen und absorbiert auch überschüssige Säuren.
  3. Basilikum
    Basilikum hilft übersäuerten Personen, indem es die Wirkung von Magensäuren verringert und die übermäßige Gasproduktion unterdrückt. Durch regelmäßiges Kauen von 2-3 Basilikum-Blättern kann das Problem des Säuregehalts gelindert werden.
  4. Jaggery oder Gur
    Haben Sie jemals darüber nachgedacht, warum unsere Ältesten Gur nach jeder Mahlzeit essen? Weil es gut für die Verdauung ist. Es reduziert den Säuregehalt im Magen und macht ihn alkalischer. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, nach jeder Mahlzeit Jaggery zu essen.
  5. Ingwer
    Ingwer ist ein empfohlenes Mittel zur Behandlung von saurem Reflux, da es den pH-Wert des Körpers im Gleichgewicht hält. Es lindert den Magen, indem es die Magensäure reduziert. Für bessere Ergebnisse etwas Zitronensaft in den Ingwersaft geben und verzehren.
  6. Minzblätter
    Minze ist ein wirksames und natürliches Mittel bei Übersäuerung. Kochen Sie einige Blätter Minze und trinken Sie dieses Wasser nach dem Abkühlen.
  7. Aloe Vera
    Die Aloe Vera-Pflanze kann auch als wirksames Hausmittel gegen Säuregehalt angesehen werden. Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Pflanze verringern die Entzündung im Magen und beruhigen das Verdauungssystem. Der Verzehr von Aloe-Vera-Produkten vor den Mahlzeiten ist ideal, da er die Verdauung von Lebensmitteln fördert.
  8. Buttermilch oder Chaas
    Buttermilch wirkt wie ein Gegenmittel gegen sauren Rückfluss. Ein Glas kalte Buttermilch wirkt wie Magie auf den Magen und wirkt kühlend auf den Magen. Die in der Buttermilch enthaltene Milchsäure reduziert die Säuresymptome und die Reizung des Magens. Trinken Sie dieses probiotische Getränk nach scharfen und schweren Mahlzeiten, um sich von der Säure zu befreien. Streuen Sie etwas Pfefferpulver auf dieses Getränk, um bessere Ergebnisse zu erzielen.
  9. Kokoswasser
    Kokoswasser hilft dabei, die Magensäuresekretion normal zu halten. Der hohe Fasergehalt in diesem magischen Wasser verhindert Verdauungsstörungen und sauren Rückfluss.
  10. Fenchelsamen
    Menschen konsumieren häufig Fenchelsamen nach dem Abendessen. Hast du jemals darüber nachgedacht, warum? Diese Samen sind sehr wohltuend, um den Magen vor Übersäuerung zu schützen und jegliche Art von Magenkrämpfen zu verhindern. Sie sind mit Mineralien, Vitaminen und Fasern beladen, die den Verdauungsprozess unterstützen. Sie können auch einige Fenchelsamen in Wasser einweichen und täglich trinken, um schnelle Ergebnisse zu erzielen.