Sango Koralle Einsatzmöglichkeiten der Sango Meeres Koralle

Dr Reinhard Danne beschäftigt sich bereits seit 1993 mit Korallen aller Art und ihren Eigenschaften auf den menschlichen Organismus. In seinem Buch, „Sango Meeres Koralle“, schreibt er, dass die Sango Meeres Koralle einige extrem positive Effekte auf den Körper hat. Die Sango Korallen halten den PH-Wert unserer Zellen und unseres Gewebes im Gleichgewicht und liefern uns wichtige Nährstoffe, welche in unserer täglichen Ernährung oft fehlen. Diese Nährstoffe sind wichtige Aufbaustoffe, welche die Basis für einen gesunden Organismus sind.

Dr Danne erläutert weiter, dass in der heutigen Zei unsere Zellen täglich Umweltschadstoffen, Lebensmittelzusätzen, Medikamenten und Genussmitteln wie Tabak und Alkohol ausgesetzt sind. Auf Dauer kann sich der Organismus gegen all dies nicht mehr wehren. Es entwicklen sich Krankheiten sowie Arteriosklerose, Rheuma und Diabetes.

Diese Krankheiten werden oft mit Medikamenten behandelt, welche allerdings nur die Symptome und nicht die Ursache bekämpfen. Nur wenn die Reserven des Körpers wieder mit Mineralstoffen aufgefüllt werden, ist dieser in der Lage sich selbst zu heilen. Auf diesem Wege konnten mit der Sango Meeres Koralle positive Resultate bei zahlreichen Krankheiten erzielt werden. Hier ein Überblick:

  • Herzrhytmusstörungen
  • Kreislaufstörungen
  • Bluthochdruck
  • Übersäuerung
  • chronische Kopfschmerzen
  • Stoffwechselstörungen (besonders Störungen des Fettstoffwechsels)
  • Allergien und Neurodermitis
  • Osteoporose
  • Gelenkbeschwerden
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Nervosität, Augenlidzittern, Angstzustände & Agressivität
  • Potenz- und Regelstörungen
  • Gastritis, Magen-Darm Probleme, Verdauungsstörungen
  • Arteriosklerose & Nierensteine

Sango Koralle Sango Meeres Koralle gegen Bluthochdruck

Laut Schätzungen leiden in Deutschland etwa 40% der Bevölkerung unter Bluthochdruck. Dr Reinhard Danne erläutert, dass z.B bei einer 45 Jährigen Person mit 150/100mm Hg die Lebenserwartung um bis zu 10 Jahre sinkt.
Der Japaner Dr. Med. K. Ishtani hat die Wirkung der Sango Korallen gegen Bluthochdruck untersucht. Nach einer dreimonatigen Gabe der Sango Meeres Koralle sanken die Werte durchschnittlich von 140,2 auf 132,5 mm Hg.

Dieser Ergebnisse wurden in vielen Forschungen von anderen Therapeuten ebenfalls bestätigt.

Sango Koralle Sango Meeres Koralle zum Entgiften

Unser Körper wird täglich mit gesundheitsschädlichen Substanzen wie Konservierungs,- Farb- und Zusatzstoffen überflutet. Dazu kommt oftmals zu wenig Schlaf und zuviel Stress in Kombination mit mangelhafter Ernährung.

Durch diese Kombination hat unser Organismus kaum noch eine Chance, sich von diesen Giften zu erholen. Die Folge ist eine Übersäuerung des Körpers, was diesen noch weiter schwächt und auch das Immunsystem zusätzlich belastet. Dadurch ist das Immunsystem kaum noch in der Lage sich gegen Viren etc. zu verteidigen. Somit ist chronischen Krankheiten praktisch der Weg geebnet.

Mit Hilfe der Sango Meeres Koralle kann solchen Entwicklungen vorgebeugt werden! Das Pulver der Koralle versorgt den Körper mit wertvollen, basischen Mineralstoffen und Spurenelementen, welche für einen balancierten Säure Basen Haushalt sorgen. Somit können toxische Stoffwechselprodukte garnicht erst entstehen.

Des Weiteren unterstützen die Antioxidation, wie Selen und Zink, die Gesundheit. Sie schützen unseren Körper von Angriffen durch freie Radikale.

An Krankheiten wie Alzheimer, Rheuma, Herzinfarkt oder Krebs und allen anderen, welche meistens im Alter auftreten, sind freie Radikale beteiligt. Auch Altersflecken und Falten fallen auf freie Radikale zurück.

In diesem Sinne kann die Sango Koralle effektiv zur Vorsorge und zum Schutz gegen Krankheiten verwendet werden.

Sango Koralle Sango Meeres Koralle gegen Angst und Nervosität

Laut Dr. Richard Danne gibt es viele Hinweise darauf, dass die Sango Koralle sich positiv auf unser Gehirn und Nerves auswirken kann. Sie trägt zur Entspannung der Nerven bei und mildert somit Aggressivität und Aufregung.

In dem Buch „Natures Benefit from Coral Calcium“ berichtet Stephen Holt von einem beeindruckenden Experiment. 12 Studenten erhielten entweder normales Leitungswasser oder Wasser, welches mit 1,5g Korallen Calcium angereichert war. Im Anschluss daran wurden die elektrischen Gehirnströme der Testteilnehmer gemessen.

Es wurde festgestellt, dass bei der Gruppe mit dem Korallen Wasser die Alpha Wellen Aktivität deutlich erhöht war. Da die Alpha Wellen Aktivität auf einen Zustand völliger Entspannung schließen lässt, bedeutet dies, dass die Sango Koralle maßgeblich die Entspannung im Gehirn fördert.

Sango Koralle Sango Meeres Koralle gegen Diabetes

Circa 50 Millionen Menschen in Europa leiden unter Diabetes Typ 2.

Dr med. K. Ishitani berichtet über positive Erfahrungen mit der Behandlung von Diabetes mit der Sango Koralle. Er gab einer Testgruppe täglich 2,8 g der Koralle und konnte vereinzelte Verbesserung bei der Entwicklung der Krankheit feststellen.

Dies liegt vermutlich an dem in der Koralle vorhandenen Calcium, welches die Insulinproduktion fördert sowie an dem Magnesium, welches die Insulinrezeptoren aktiviert. Ebenso ist das Chrom der Sango Meeres Koralle an der Regulation des Blutzuckerspiegels beteiligt.

Sango Koralle Sango Meeres Koralle gegen Sodbrennen und Verdaungsbeschwerden

Dr Reinhard Danne schreibt, dass viele Menschen heutzutage ihren Magen Darm Trakt täglich mit ungesunden, schwer verdaulichen und schadhaften Nahrungsmitteln belasten. Unser Verdauungstrakt reagiert mit Sodbrennen, Verstopfungen, Durchfall und weiteren Symptomen.

In vielen Berichten von Ärzten und Kranken liest man, dass die Sango Meeres Koralle unterstützend und mildernd bei Magen-Darm Beschwerden aller Art wirkt.  Dr. M. Mori belegt durch eine wissenschaftliche Untersuchung, dass das Korallen Calcium ähnlich wirkt wie Medikamente zum neutralisieren der Magensäure.