Einnahme und Dosierung der Sango Meeres Koralle

Dr. Carl J. Reich erforschte die Wirkung der Sango Meeres Koralle über viele Jahre. Er entwickelte verschiedene Einnahmemuster, je nach gesundheitlichem Zustand der Konsumenten.

Sango Koralle Die richtige Dosierung für Gesunde

Gesunde Menschen sollten dreimal täglich eine Dosis von 500 Milligramm Sango Meeres Korallen Pulver einnehmen. Durch diese Menge wird dem Schrumpfen der Mineralstoff-Reserven und somit auch ein Sinken des pH-Werts verhindert. Dies führt zu einem dauerhaft stabilen Gesundheitszustand.

Sango Koralle Die richtige Dosierung für Menschen mit chronischen Krankheiten

Chronisch kranke Menschen haben einen weitaus anderen Bedarf an Mineralstoffen als gesunden Menschen. Um diesen zu decken wird folgende Einnahme empfohlen:

– Neun Monate je dreimal täglich 1500 Milligramm Sango Meeres Korallen Pulver.
– Danach Zwölf Monate drei mal 1000mg Pulver täglich.

Nach dieser Zeit sollte sich der Gesundheitszustand verbessert und/oder stabilisiert haben. Von nun an kann auf die normale Dosis von drei mal 500mg pro Tag umgestiegen werden.

Sango Koralle Die individuelle Dosierung per pH Wert bestimmen

Der Speicheltest ist eine der wichtigsten Errungenschaften, welche aus der Forschung von Dr. Carl J. Reich entstanden ist. Er ist eine einfache aber dennoch sehr genaue Möglichkeit um Calcium, Magnesium oder andere Mineralstoffmangel festzustellen.

Wer seinen Bedarf an Sango Meeres Korallen Pulver so genau wie möglich bestimmen will, der kann dies mithilfe von pH Streifen tun. Dafür eignen sich zB diese pH Teststreifen.

Je niedriger Ihr gemessener pH Wert ist, desto mehr Sango Meeres Korallen Pulver wird benötigt um den Mineralstoff-Haushalt wieder auszubalancieren.

In seinem Buch, Sango Meeres Koralle, empfiehlt Reinhard Danne die folgenden Dosierungen je nach pH Wert:

  • Speichel pH Wert
  • unter 6.0
  • 6,1 – 6,4
  • 6,5 – 6,9
  • 7,0 – 7,1
  • 7,2 – 7,5
  • Zustand
  • Ernsthafter Mineralstoffmangel
  • Deutlicher Mineralstoffmangel
  • Leichter bis mittelmäßiger Mineralstoffmangel
  • Kaum Mineralstoffmangel
  • Kein Mineralstoffmangel
  • Tägliche empfohlene Dosis
  • dreimal 1500mg
  • dreimal 1500mg
  • dreimal 1500mg
  • dreimal 1000mg
  • dreimal 500mg (Erhaltungsdosis)

Achtung: Der Speichel sollte unbedingt morgens direkt nach dem Aufstehen und noch vor dem Frühstück gemessen werden! Der Test ist nur wertbar, wenn Sie mind. 2 Stunden vorher weder gegessen noch getrunken haben.